Strukturelle Osteopathie
  Craniosacrale Osteopathie
  Faszientherapie
  Physiotherapie 
  Stresspunktmassage & klassische Massage
  Akupunktmassage nach Penzel
  Farblichttherapie, Organetik & Reiki
  Trainingstherapie
  Fütterung, Haltung, Beratung

Wann ist eine Behandlung sinnvoll?

  • Taktfehler
  • Lahmheiten unterschiedlicher Art (nach Abklärung durch den Tierarzt)
  • Schlechte Biegung / Stellung (allgm. Rittigkeitsprobleme)
  • Schiefe Kopf- und/oder Schweifhaltung
  • Rückenprobleme
  • Andauernde Steifheit (lange Aufwärmphasen)
  • Muskelverspannung, Muskelatrophien und -asymmetrien, Muskelfaserrisse
  • Widersetzlichkeiten / Verhaltensauffälligkeiten
  • Plötzlicher und unerklärlicher Leistungsabfall
  • Bewegungsstörungen nach Operationen, Verletzungen, Traumen
  • Rehabilitation oder zur Vorbeugung (als Check vor Ausbildungs- / Trainingsbeginn)
  • u.v.m.
Ich empfehle jedem Pferdebesitzer eine regelmäßige Pflege der Gesundheit seines Pferdes, damit es lange ein fitter und leistungsstarker Partner bleiben kann.

 

Ursachen auffinden

  • durch Unfälle (stolpern, stürzen, wegrutschen, festliegen, etc.)
  • unausbalancierter Reiter (z.B. Verspannungen, Rückenschmerzen, Schiefe, etc.)
  • Falsches Reiten (Exterieur des Pferdes bestimmt die Nutzungsart)
  • nicht oder schlecht passende Sättel
  • ungeeigente Haltungsbedingungen (Bewegungsmangel)
  • Veränderungen des Bewegungsablaufes (verursacht durch einnehmen einer Schonhaltung)
  • Entzündungen, Schmerzen, etc.
  • allgm. Stress (Haltung, Herde, Fütterung, Reitweise, etc.)

 

Ziel einer Behandlung


Eine Behandlung sollte nicht ausschließlich die Symptome behandeln, sondern in erster Linie auch die Verursacher auffinden und beseitigen, die die Einschränkungen der Körperfunktionen auslösen! Wie z. B. nicht passendes Equipment, Zahnprobleme oder gar körperliche Einschränkungen des Reiters, um nur einige wenige zu nennen!
Natürlich kann eine Behandlung auch der Vorbeugung dienen schon bevor solche Einschränkungen entstehen können!

 
 Zielsetzung:
  • Ursachen finden und wenn möglich umgehend beseitigen
  • wiederherstellen der eingeschränkten Bewegungsabläufe (abhängig von Schweregrad und Dauer der Einschränkung)
  • Optimieren des Zusammenspiels aller Strukturen, wie Muskeln, Knochen, Sehnen und Bändern, damit die bestmögliche Beweglichkeit erreicht werden kann
  • Anleitung für den Besitzer um den Heilungsprozess des Pferdes zu unterstützen
 
Zum Wohle Ihres Pferdes ist die Zusammenarbeit von Tierarzt, Hufschmied, Sattler, Trainer und Reiter etc. unerlässlich. Dies kann den Behandlungserfolg optimieren und die Gesunderhaltung Ihres Pferdes steigern.
 
Ihrem Pferd zu Liebe! Ihr Liebling wird es Ihnen danken!
 
 

 

Silke Klimt   Knappenweg 19   44579 Castrop-Rauxel - NRW  0152/53 64 61 60   Info@Energien-in-Balance.de










































 
letzte Änderung: 17.11.2018